Bildschirmfoto 2016-05-22 um 13.52.15Nach dem neuen Siemens Wäschetrockner WT7YH7W0 wurde nun auch der „Waschmaschinen-Fuhrpark“ mit einem modernen Siemens Gerät erweitert, die alte Miele W487WPS landete im Keller.

Mit der WM6YH840 der IQ800 Produktlinie liefert Siemens eines der modernsten Geräte am Markt. Neben dem bekannt hübschen und intuitiv zu bedienenden Design finden wir einen Bürstenlosen Antrieb (verschleiß- und wartungsfrei) sowie das automatische Dosiersystem „iDos“ für Waschmittel & Weichspüler neben dem praktischen Feature „Home Connect“ im Produktportfolio.

Aber hier bei MacManiacs geht’s ja um die (Wasch)Praxis – wie also schlägt sich diese Maschine im (fast) täglichen Gebrauch? Gibt es Mankos oder besonders Positive Produktfeatures? Na, gucken wir uns das mal an!

Siemens WM6YH840-10

WEITERLESEN >

Bildschirmfoto 2016-05-20 um 14.57.29Seit vor einem Jahr die Apple Watch vorgestellt wurde wollte ich im Grunde das Gliederarmband mein Eigen nennen. Doch, seien wir uns mal ehrlich, so schön und hochwertig Apples Armband auch sein mag, der Preis ist einfach astronomisch und steht in keinem Verhältnis zur Apple Watch. Entsprechend blieb ich vorerst „glieder-armband-los“.

Bei Amazon stieß ich auf ein Gliederarmband aus dem Hause „Elobeth“ und dachte, für um die 55€ kann nicht viel verloren sein, also flugs bestellt. Waren dies aber nun gut investierte 55€?

Bildschirmfoto 2016-05-20 um 14.57.40

WEITERLESEN >

header-vms3130-system4-photo-large-cesSicherheits- und Überwachungslösungen für den Hausgebrauch werden immer wichtiger. Wer z.B. eine Alarmanlage in der Wohnung oder im Haus sein Eigen nennt, der setzt gerne auch auf die eine oder andere Erweiterung, um neben dem eigentlichen Alarm auch gleich ein Video übermittelt zu bekommen. Herkömmliche Funksysteme sind aber leider teuer, verkabelte Systeme umständlich und nach der Ersterrichtung kaum kosteneffizient installierbar.

Netgear bietet mit dem Arlo System eine batteriebetriebene Variante die zudem vollkommen auf Funk setzt. Vier CR123 Lithium Batterien je Kamera reichen für mehrmonatigen Betrieb und bis zu fünf Kameras können sogar mit dem kleinsten Paket von überall aus abgerufen werden.

Ob das System den Anschaffungspreis aber wert ist, man zuschlagen sollte oder man ggf. noch auf das eine oder andere Feature warten sollte, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

WEITERLESEN >

product_et-4550_580x340Am grundsätzlichen Problem hat sich ja bislang nichts geändert. Entweder sind Drucker günstig, dafür lassen sich die Hersteller die Tinte im wahrsten Sinne des Wortes „vergolden“ oder die Drucker kosten eine Stange Geld, dafür ist der Unterhalt eher erschwinglich. Gerade aber bei Farblasern ist meist beides verhältnismäßig teuer, was speziell in kleineren Büros oder Homeoffices nicht wirklich optimal ist.

Epson bietet mit dem EcoTank ET4550 einen Drucker mit riesigen Tintentanks an, die sogar mit dem Fläschchen gefüttert werden. Ob diese Rechnung ausgeht und man tatsächlich als Käufer gut aussteigt bei einem doch recht hohen Anschaffungspreis wollen wir uns in diesem Testbericht ansehen.

Epson Ecotan ET4450 -4
WEITERLESEN >

Unterstütze uns via Flattr

Archiv

Deine Meinung:

Linkpartner

banner